IRICON
Untertitel hier eingeben

Unser Angebot

beinhaltet energiesparende Produkte im Bereich der Klima - Lüftungstechnik wie Gebläsekonvektoren (FanCoil), kleine und große Lüftungsgeräte bis über 150 000 m³ Luftvolumen, Kaltwassersätze, Wärmepumpen, sh. unter  www.iricon.de

Besuche unseren Shop wenn etwa ein Bedarf an energiesparenden neuen Geräten für die Energieversorgung besteht. Du findest dort Wärmepumpen auf dem neuesten Stand der Technik, als auch Wärmepumpen für Brauchwasser und Solaranlagen. Alles fabrikneu auf dem neuesten Stand der Technik. Wir liefern frei Empfangsstation ab Herstellerwerk an Ihre Adresse, direkt ab Fabrik.

Unser Unternehmen ist ein Engineering- und Handelsbetrieb im Aufbau für den österreichischen Markt begriffen. Aus geographischen Gründen sind wir auf örtliche Installationsbetriebe für den Elektro- und Hydraulikbereich angewiesen. Wir beabsichtigen keinen der infrage kommenden Berufsstände vertraglich an unser Fabrikat zu binden und die Möglichkeit der freien Wahl im Wettbewerb der Anbieter zu nehmen. Wir setzen mit unseren Fabrikaten auf Qualität und technischen Vorsprung, daher haben wir das nicht nötig.

Bei AUER arbeiten 5 eigene Forschungszentren konstant an neuen Ideen und Produkten unter Anwendung erneuerbarer Energietechniken. Das ist eine unbedingte Notwendigkeit zur Begrenzung der Folgeschäden durch die Produktion von CO2, d.h. der Verbrennung von fossilen Brennstoffen. Wir sind in Kenntnis des hohen technischen Aufwandes der Unternehmensgruppe von der Innovation der AUER-Produkte überzeugt und kennen derzeit kein anderes adäquates Produkt des Marktangebotes hinsichtlich Technik, Leistung und Zuverlässigkeit. 

Die Serie der Luft-/Wasser Wärmepumpen HRC 70 wurde hauptsächlich für den Einsatz in Hochtemperatursystemen, wie mit Radiatorheizkörpern, geschaffen. Zum Einsatz bei einer Fußbodenheizung genügt die Umstellung der Heizkurve. Auch zeigt die HRC 70 ihre ausgezeichnete Leistung. Übrigens die HRC 70 gibt es in der innovativen Technik und dem Kältemittel R 290 für den Einsatz in Hochtemparatur-Heizsystemen schon seit 2010. Erst jetzt in 2020 wird das Kältemittel R290 als Treibhauseffekt minderndes Gas dringend empfohlen.

Zur Aufbereitung von Warmwasser für den Sanitärbereich hat AUER eine Serie von Brauchwasser-Wärmepumpen unter der Markenbezeichnung "EDEL" anzubieten. Absolut marktneu sind die Wasser/Wasser Brauchwasser-Wärmepumpen, die mit einem konstanten COP bis 4,47 arbeiten und in der Lage sind bis 600 L Warmwasser pro Tag zur Verfügung zu stellen. 

Ferner hat AUER eine Ergänzung bei Einsatz der HRC 70 in Hochtemperatursystem geschaffen mit der Sanitärwasser ähnlich einer Gastherme erzeugt wird. Dies sind die neuen Produkte mit der Bezeichnung HRC 70-DS. Es handelt sich dabei um eine Hydraulik, dem Piloten, der den Warmwasservorrat von 150 L mit der HRC 70 unterstützt. Dies ist eine kostengünstige Alternative der Bereitstellung von Sanitärwasser bei Radiatorheizungssystemen. 

Bei Warmwassererzeugung mit der HRC 70 im Niedertemperaturmodus empfiehlt sich u.a. die EDEL Wasser/Wasser - Brauchwasser Wärmepumpe als günstigste Lösung, da in den Sommermonaten die HRC 70 nicht in Betrieb bleiben muss.

Die HRC 70 liefert bis zu einer Wintergrenztemperatur von -20°C eine Vorlauftemperatur von 70°C ohne eine elektrische Direkt- bzw. Zusatzheizung. Unter - 20°C kann ist auch für die HRC 70 keine kostengünstige Energieversorgung mehr möglich, da eine ausreichender Energieinhalt der Luft nicht mehr verfügbar ist.  Produkte, die mit Grenzwerten bis -30°C werben, bedienen sich der elektrischen direkten Heizung / Zusatzheizung. Das aber ist bei der HRC 70 grundsätzlich immer vorhanden. Wir empfehlen diese Heizung nur im Notfall aus kostengründen zu aktivieren.

Problem ist häufig ein mangelnder Ausbildungsstand des Personals der infrage kommenden Berufsstände und auch der Unwillen sich mit neuen Techniken zu befassen. Das führt leider dazu, dass dem Kunden versucht wird das bisher bekannte Fabrikat als das Beste in Unkenntnis der physikalischen Parameter zu präsentieren, was es objektiv nicht ist oder nicht kann. Leider ist dann der Kunde, der sich für eine alternative Heizungsanlage interessiert, schlecht beraten und im Nachhinein mit hohen Folgekosten konfrontiert, die er bei der Anschaffung z.B. eines AUER-Produktes nicht gehabt hätte, doch das wird ihm u.U. wohl- oder nichtwissend verschwiegen.

Lieber Interessent, frage Sie uns, wenn Sie den Unterschiede zwischen einen AUER-Wärmepumpe und einem anderen Fabrikat wissen möchten. Wir geben Ihnen eine ehrliche Auskunft und arbeiten die Unterschiede heraus nach denen Sie entscheiden können. Und wenn schließlich das Wettbewerbsfabrikat für Ihre Bedürfnisse besser oder geeigneter ist, dann sagen wir Ihnen das auch selbst wenn es zu unserem Nachteil ist, das ist einfach fair. 

Wir möchten unseren Mitmenschen Ehrlichkeit und Vertrauen vermitteln und wir wissen, dass das eine hohe Nachhaltigkeit besitzt, und wir möchten nicht nur etwas verkaufen um des verkaufenswillen, sondern unser Kunde soll auch in 10 Jahren noch zufrieden sein und das weiter vermitteln können, auch wenn es auch nur die optimale Beratung war.