IRICON
Untertitel hier eingeben

Brauchwasser-Wärmepumpen

Luft- / Wasser Brauchwasser-Wärmepumpen

sind eine besondere energiesparende Alternative, die unabhängig von einem Heizungssystem arbeiten kann. Diese Geräte verfügen über einen eigenen Speichertank von 50 bis 300 ltr. Diese Art von Wärmepumpen werden in der Regel in einem Kellerraum installiert, der durch die Tätigkeit der Wärmepumpe gekühlt und entfeuchtet wird. Dies ist bedingt durch die Tatsache, dass die Luft des Kellerraumes als Medium dient und durch den Prozeß der Wärmepumpe gekühlt wird. Da die benötigte Luftmenge relativ gering ist, wird der Kellerraum über die übliche Konvektion der Umgebung auf einem bestimmten Temperaturniveau gehalten. Die benötigte elektrische Energie beträgt, je nach Bauart, zwischen 0,4 und 0,6 kW.

Es gibt Modelle, die über einen zusätzlichen Wärmetauscher im enthaltenen Speichertank verfügen, die an einem Kreislauf von Solarkollektoren angeschlossen werden können. Damit wird die Wärmepumpe deutlich entlastet und geht in den Sommermonaten hoher Sonneneinstrahlung nicht mehr in Betrieb. Es gibt auch Modelle mit 2 weiteren Wärmetauschern, an denen ein Solarkolletorkreislauf als auch eine andere Heizquelle angeschlossen werden kann.

Alle Modelle verfügen über Kanalanschlüsse, sodass die Zu- und Abluft zu der Wärmepumpe von und nach Außen erfolgen kann. Brauchwasser-Wärmepumpen der Serie EDEL besitzen einen zentralen Anschluß für Zu- und Abluft, hier kann der Zu- und Abluftkanal in einen Nebenraum führen, der groß genug ist, damit sich eine durchschnittliche Lufttemperatur einstellen kann (ca. 20 m²). Auch kann nur die Abluft nach Außen geleitet werden und die Zuluft wird einem Raum entnommen. Daher eignet sich diese Brauchwasser-Wärmepumpe für die Installation in einem Nebenraum einer Wohnung zB. auch einer Küche.

Brauchwasser-Wärmepumpen der Serie EDELmit wartungsfreien Edelstahltank haben getrennte zu- und Abluftanschlüsse. Auch hier gilt die Vorschrift für Zu- und Abluftkanalführung, wie vor erwähnt. Alle Brauchwasser-Wärmepumpen sind mit einer elektrischen Zusatzheizung ausgerüstet, die eine programmierbare Zuschaltung erlaubt, wenn eine schnellerer Aufheizung des Tankinhaltes gewünscht wird. Sie schaltet immer automatisch ab, wenn die Solltemperatur erreicht ist.


Mehr Infos: https://www.iricontech.com/air-conditions/warmepumpen/brauchwasser-warmepumpen/Hier Text eingeben ...