IRICON
präsentiert AUER Wärmepumpen 

EXPERTEN IN SACHEN ENERGIETECHNIK

EHPA - Gütesiegel auch bald für alle AUER - Wärmepumpen 

Die HRC 70 Story

2007 erging der Auftrag der Geschäftsleitung an das Forschungszentrum von Auer ein Luft/Wasser-Wärmepumpe zu entwickeln, die wirksam in der Lage sein soll jede Heizung mit fossilen Brennstoffen zu ersetzen und ganz wesentlich von Heizungsanlagen mit Heizkörpern, die bei älteren Gebäuden grundsätzlich in der großen Mehrzahl zu finden sind. Öl, Gas und feste Brennstoffe sollten wegen der enormen Umweltbelastung durch einen Luft/Wärmepumpe eliminiert werden können. Das bedeutete eine hohe Vorlauftemperatur von mindestens +70°C und einen Betriebsbereich bis -20°C mit einem Energiegewinn von wenigstens von 1:2. 

Sehr schnell stellte sich heraus, dass weder das seinerzeit neue Kältemittel R 410 a oder ähnliche auf Fluorgemischen basierend, noch die verfügbaren Kompressoren den Ansprüchen gerecht werden können. Versuche der Leistungsregelung des Kompressors zur Energieeinsparung wegen der großen Bandbreite der Außentemperaturen über Wechselrichter (Inverterprinzip) zeigte anstelle einer Einsparung einen nicht vertretbaren hohen technischen Aufwand und zudem einen zusätzlichen Verbrauch von Primärenergie während der Regelvorganges, dem eine geringe Gegenleistung kalorischer Energie gegenüberstand. R 410 a war und ist bekanntlich in hoher Konzentration hoch giftig und somit war schon aus diesem Grund R 410 a nicht das Mittel der Wahl. Die neue Wärmepumpe sollte absolut umweltneutral sein.

2009 war es soweit und die HRC 70 war trotz großer technischer Probleme, die zu lösen waren, produktionsreif. Mit der Aufteilung der Leistung auf 2 Kompressoren unterschiedlicher Leistung, welches ein enormes Energieeinsparungspotential ergab, dem ganz neuen natürlichen Kältemittel und neu entwickelten Kompressoren war es möglich Wassertemperaturen bis +70°C zu erzeugen. Besonderen Wert wurde auf die Verwendung heimischer Komponenten von anerkannten Herstellern gelegt, die eine lange Betriebszeit sicher stellen können. 

Die HRC 70 ist eine Monoblockgerät, was, wie fossile Heizgeräte,  direkt warmes Wasser erzeugt. Da der Aufbau einem Kühlgerät, wie Kühlschrank oder Kühltruhe, entspricht, ist eine Wartung der HRC 70 auf wenige Maßnahmen begrenzt. Da ein hydraulischer Wasserkreislauf zur Wärmeleistungsübertragung angeschlossen ist, ist aber wie bisher bei fossilen Heizgeräten, eine Wartung der Hydraulik notwendig damit die Wärmepumpe nicht beschädigt werden kann. Die Elektronik der HRC 70 hat eine Vielzahl von Sicherheitsvorrichtungen, die in der Regel eine Beschädigung der HRC 70 ausschließen können. 

Wichtig war den Konstrukteuren der HRC 70 mit einer einfach zu bedienenden Elektronik zu versehen, die nur die markanten Parameter zulässt zu verändern, was für eine unproblematische Betriebssicherheit erforderlich ist und bei etwas technischem Verständnis des Verbrauchers durch eine umfangreiche Anleitung selbst beherrscht werden kann.  

Im Jahr 2010 kam die HRC 70 auf dem Markt und eroberte sofort viele Kunden des heimischen Marktes in Frankreich. Ganz besonders ist dabei, die kompakte Bauweise und der relativ einfache Aufbau gegenüber anderen Fabrikaten. 

Auch heute im Jahr 2020 wird die HRC 70 unverändert produziert und ist noch immer eine der modernsten Geräte des weltweiten Marktangebotes mit einem hohen Wirkungsgrad, ausgereift in Technik und Konstruktion.  Die HRC 70 bekam vom unabhängigen Institut die Kennzeichnung A++. Diese Kennzeichung kann nicht vom Hersteller selbst erteilt werden, es ist derzeit die höchste Auszeichnung für die Produktgruppe Luft/Wasser Wärmepumpen,  und A+++ oder A++++ gibt es nicht. Nicht täuschen lassen, es sind unrichtige Werbeaussagen der jeweiligen Hersteller.

Wir sind ein starker Handelspartner unserer Kunden im Ausland und können auf beste Referenzen zurückgreifen. Ohne unsere in jeder Weise zuverlässige Dienstleistung und marktgerechte Preise sind Kunden in den östlichen Staaten nicht zu gewinnen. Dazu zählt auch ein hohe Qualität unserer Produkte als anerkannte zertifizierte Fabrikate.

Wir beraten und lösen die Probleme unserer Kunden mit höchster Sorgfalt wenn es geographisch gesehen im Rahmen unserer Möglichkeiten liegt.

Wir sind aber kein Handwerksbetrieb, der Installation und Montagen der Geräte und Maschinen vornimmt, dies ist Sache eines örtlichen Installationsbetriebes, den wir in jeder Form unterstützen.

Wir sind ein Engineering-Unternehmen und arbeiten an neuen Technologien, und Produkte daraus bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnerbetrieben hier an. Unsere Partnerbetriebe sind starke ISO-zertifizierte Unternehmen, sie stehen hinter uns mit voller Unterstützung hinsichtlich Gewährleistung und Service.

PORTFOLIO

AUER Wärmepumpen eignen sich für alle Arten von Gebäuden